8-13 Radtour: Radtour entlang der elf friesischen Städte

Tag 1   Ankunft in Leeuwarden

Ihr friesisches Abenteuer beginnt in Leeuwarden, die lebendige Hauptstadt der Provinz. Wenn die Sprache hier etwas anders in den Ohren klingt, dann haben Sie richtig gehört. Die friesische Sprache, die sich stark vom holländischen unterscheidet, ist ein wichtiges Merkmal dieser einzigartigen friesischen Kultur.

Tag 2   Leeuwarden - Sneek 50 km

Heute radeln Sie von der friesischen Hauptstadt zu einem anderen einzigartigen Ort: Sneek. Auf dem Weg passieren Sie Bolsward, eine der berühmten elf Städte. Bolsward ist eine schöne historische Hansestadt, die die Herzen vieler Touristen erobert.


Sie übernachten erneut in einer belebten friesischen Stadt Sneek. Die Stadt ist ein beliebtes Ziel für Tagesausflügler und Wassersportler. Die schönen Kanäle, die das Stadtbild schmücken, machen schnell auf sich aufmerksam. Ein weiterer Stolz der Stadt ist das Schleusentor: ein Hafen aus dem 17. Jhd., der Teil der friesischen Verteidigung war. Beenden Sie den Tag in einem der vielen Cafés, die die Stadt so lebendig machen.

Tag 3   Sneek - Stavoren / Rijs 55 km

Nach dem lebhaften Sneek begeben Sie sich heute in Frieden und Ruhe. Sie radeln durch die berühmten friesischen Seen: Europas größte Kette von Binnenseen. Die Wasserlandschaft gibt Ihnen schnell ein Gefühl von Ruhe und Zeitlosigkeit. Diese Landschaft ist auch ein hügeliges Waldgebiet: Gaasterland. Die ausgedehnten Laubwälder direkt an der Küste, niederländisches Ackerland und Flüsse bringen Sie in eine andere Welt. Die Tour führt Sie zu einem anderen Naturschatz: der roten Klippe. Diese steile Geschiebelehmwand gibt Ihnen eine endlose Aussicht über das IJsselmeer.

Tag 4   Stavoren / Rijs - Makkum 31 km

Heute steht wieder eine Dosis friesischen Erbes auf dem Programm. Auf kurvigen Straßen durch die schöne holländische Landschaft erreichen Sie die Stadt Hindeloopen. Die Holzbrücken, charakteristischen Fassaden und schmalen Gassen verleihen der Stadt einen malerischen Anblick. Aber es gibt noch mehr Gründe, um diese Stadt zu besuchen. Hier bewundern Sie die traditionelle "Lügen-Bank" und das einzigartige traditionelle Hindelooper Kostüm.


Nach Hindeloopen geht es weiter in die schöne Stadt Workum. Genau wie Hindeloopen, hat auch Workum eine reiche Geschichte. Das erkennen Sie zum Beispiel am Rathaus. Dies ist nicht nur beim Anblick schön, hier befindet sich auch eine einzigartige erhaltene Holzstrafzelle, wo einst Vagabunden, Säufer und Kriminelle festgehalten wurden.


Die heutige Fahrt endet in Makkum. Die Stadt ist mit Geschichte gefüllt, man würde fast denken, dass Makkum auch zu einer der Schlittschuh-Städte gehöre.

Tag 5   Makkum - Harlingen 52 km

In einer kleinen Schlaufe radeln Sie durch Bolsward in die nächste Elf-Städte-Stadt. Nach 35 wunderbaren Kilometern erreichen Sie den charmanten Hafen von Harlingen. Noch bevor Sie die Stadt erreichen, können Sie die salzige Meeresluft riechen. Die Wattenmeerpromenade mit direktem Blick auf das Wattenmeer lädt zu Spaziergängen ein. Mit malerischen Grachten, zahlreichen Monumenten und imposanten Warenlagerhäusern: Ein Spaziergang durch die Stadt ist ein unvergessliches Erlebnis. Zeit für Ruhe und Entspannung.

Tag 6   Harlingen - Dokkum 60 km

Heute radeln Sie entlang des einzigartigen niederländischen Dekors. Erst durch das kleine, aber beeindruckende Franeker. Dann radeln Sie entlang der Küste und mit Blick auf das weitläufige Poldergebiet, auf den höchsten Berg von Friesland: Hogebeintum (fast 9 m hoch).


Die Tour endet in der Stadt Dokkum: damals ein Seehafen, jetzt eine prächtige Festungsstadt mit charakteristischen Treppengiebeln, Gräben und Wällen. Ein wahres Juwel der Stadt ist das Rathaus. Das imposante Gebäude wurde im besonderen 17., 18. & 19. Jhd. Stil gebaut und hat ein schönes und authentisches Interieur. Ein Besuch an der berühmten Bonifatiusquelle lohnt sich auch! Die Legende besagt, dass Bonifatius die Quelle entdeckt und gesegnet hat. Das reine, süße Wasser hat heilende Eigenschaften, wie viele glauben.

Tag 7   Dokkum - Leeuwarden 25 km

Heute radeln Sie durch eine offene, typisch friesische grüne Landschaft mit Wasser, Wiesen und Kühen. Das Dokkumer Ee, ein Kanal und bekannter Teil der Elf-Städte -Tour, führt Sie in Richtung der Hauptstadt. Am Ende Ihrer Reise werden Sie einem einzigartigen Stück des friesischen Stolzes begegnen: die berühmte Brücke in Bartlehiem. Dann ist es nicht mehr weit nach Leeuwarden. Der Fahrradtag heute ist kurz, so dass Sie Zeit haben, dieses Juwel des Nordens zu bewundern. Die Stadt hat um die 600 Monumente, ist ein Shopping-Paradies und wird mit charmanten Häfen verziert. Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Us Mem, das stolze Werk eines berühmten niederländischen Bildhauers, ist ein guter Ausgangspunkt. Wer Lust auf Bewegung hat, kann auf den friesischen Turm von Pisa klettern. Der schiefe Turm, der Oldenhove genannt wird, bildet seit Jahrhunderten das Stadtbild. Shopaholics können hier nichts falsch machen. Die Kleine Kerkstraat wird von vielen Holländern als charmanteste Einkaufsstraße gesehen.

Tag 8   Abreise

Heute endet Ihre Radreise. Aber erst nachdem Sie zum letzten Mal ein leckeres Frühstück genossen haben.


Bilder