Individuelle Radreisen, von Hotel zu Hotel

Gut zu wissen

Ankunfts- und Abreisehotel

Falls Sie keine Übernachtung im Ankunfts- oder Abreisehotel buchen möchten, erhalten Sie eine Preisreduktion von € 70,- pro Person

Anreise

Mit dem Auto: 

Die Hotels in Ede (nahe Arnheim) und Bunnik (nahe Utrecht), wo die Touren meistens anfangen und enden, liegen bei der Autobahn A12 Richtung Amsterdam und sind leicht zu finden. Von Köln aus über die A57, von Mönchengladbach über die A61, von Oberhausen über die A3 und von Osnabrück über die A30.

Von Aachen: A76 und dann A2 Richtung Utrecht.

Mit dem Flugzeug:

Nach Ankunft am Flughafen Amsterdam (Schiphol) fahren Sie bequem mit dem Zug weiter. Vom Bahnhof Schiphol nach Bunnik ca. 3/4 Stunde oder nach Ede eine Stunde.

Mit dem Zug:

Mit den (Nacht) Zügen - mit Fahrradmitnahmemöglichkeit - erreichen Sie Ede und Bunnik sehr gut. Die Hotels befinden sich in der Nähe der Bahnhöfe.

Buchung

Führen Sie Ihre Buchung am besten mittels Anmeldeformular durch. Gerne nehmen wir aber auch Ihre telefonische Buchung entgegen. Verbindlich wird die Anmeldung, sobald Ihnen unsere Buchungsbestätigung zugegangen ist. Beachten Sie bitte die Reisebedingungen. 

Ermäßigung: 

Kinder 

Bei der Unterbringung im Doppelzimmer mit zwei Erwachsenen: 

Ein Kind bis 4 Jahre gratis. 

Ein Kind zwischen 4 und 12 Jahren 20% Ermäßigung. 

Dritte Person im Zusatzbett im Doppelzimmer 10% Ermäßigung. 

Gruppenrabatt 

Für Gruppen ab 5 Personen, die gemeinsam eine Reise buchen, bietet Dutch Bike Tours den Radurlaub zum Gruppenpreis. Voraussetzung: ein Rechnungsempfänger, nur eine Kontaktperson. 

Bei 5 oder 6 Personen 5 % Rabatt pro Person 

Bei 7 oder 8 Personen 7 % Rabatt pro Person 

Ab 9 Personen 10 % Rabatt pro Person

Essen und Trinken

Frühstück

Begonnen wird der Tag in den Niederlanden mit einem guten Frühstück, dem so genannten Ontbijt. Dazu gehört nicht nur der unvermeidliche Kaffee, sondern auch das typische niederländische Brot, das weich sein muss. Der Brotbelag entspricht etwa dem deutschen Frühstück, mit Butter, Marmelade und Käse. Eine holländische Spezialität sind die Schokolade- und Zuckerstreusel (Hagelslag), die auf das Frühstücksbrot gestreut werden. In den Hotels wo Sie übernachten, steht ein Frühstückbuffet mit reichhaltiger Auswahl zur Verfügung.

Mittagessen

Um die Mittagszeit wird ein kleiner Lunch eingenommen. Ob in der Kantine, in der Schule oder zu Hause: Zum Lunch gehören ein belegtes Brötchen, eventuell ein Salat oder eine Suppe und manchmal auch Fleischkroketten. Und natürlich Kaffee...

Abendessen

Das Abendessen ist in den Niederlanden die Hauptmahlzeit. Gegen 18.00 Uhr haben die Pommesbuden Hauptgeschäftszeit. Traditionelle Gerichte werden meist mit Kartoffeln zubereitet. Dazu Gemüse und ein gutes Stück Fleisch samt Sauce, fertig ist das niederländische Nationalgericht. Auch Einflüsse aus fremden Ländern haben in den Restaurants Einzug gehalten: ob italienische Pasta, mexikanische Tortillas oder spanische Tapas, die internationalen Angebote sind groß. Niederländer sind probierfreudig. Auch viele indonesische und chinesische Restaurants sind auf Grund der Kolonialgeschichte Hollands zu finden. Bei der Dutch Bike Tours Halbpension bekommen Sie abends ein Dreigängemenü mit Wahlmöglichkeit aus Fleisch, Huhn, Fisch oder vegetarisch.

Fahrrad-Pannenhilfe-Versicherung

Unzählige wunderbare und unbeschwerte Fahrradkilometer – das ist es, was wir unseren Kunden wünschen. Trotzdem kommt es manchmal vor, dass es auf der Fahrt zu einer Panne kommt. Wenn Sie dieser Gedanke beunruhigt, dann ist eine Fahrrad-Pannenhilfe-Versicherung das Richtige. Die kosten sind €2,50 pro Fahrrad pro Tag. Wird diese Versicherung unseres Partners FietsNED im Voraus abgeschlossen, können Sie folgende Leistungen in Anspruch nehmen: Bei einer Fahrradpanne während der Fahrt kommt ein FietsNED Fahrradtechniker mit seinem Reparatur-Wagen zu Ihnen und repariert das Fahrrad gleich vor Ort, so dass Sie die Fahrt fortsetzen können. Diese Leistung ist kostenlos für Sie. Kosten für benötigte Ersatzteile müssen Sie jedoch bezahlen, wenn Sie mit Ihrem eigenen Fahrrad unterwegs sind. Bei einem Mietrad von Dutch Bike Tours tragen wir diese Kosten. Wenn das Fahrrad nicht repariert werden kann oder Sie nicht mehr weiterfahren wollen, dann nimmt der Service-Techniker Sie und eine Begleitperson plus Fahrräder in seinem Wagen mit.

Flickzeug 

Wir empfehlen Ihnen, selbst Flickzeug für den Notfall mitzunehmen. Auch kleinere Reparaturen können Sie selbst durchführen oder zu einem der zahlreichen Fahrradhändler gehen. Ihr Mietfahrrad wird Ihnen geputzt und gewartet übergeben. Während der Tour haften Sie für Diebstahl und Schaden. Fragen Sie sicherheitshalber bei Ihrer Reiseversicherung nach, ob Diebstahl und Schaden auch versichert sind. Am Abend vor Ihrer Abreise übergeben Sie uns das Fahrrad wieder

Gepäck

Ums Gepäck kümmern wir uns. Wenn Sie am Nachmittag müde im Hotel ankommen, wartet Ihr Koffer schon auf Sie. Ein Gepäckstücke pro Person werden von uns von Hotel zu Hotel gebracht. Normalerweise wird das Gepäck um 9.00 Uhr vom Hotel abgeholt und um 17.00 Uhr im nächsten Hotel wieder abgeliefert. Die Touren sind auch OHNE Gepäcktransport möglich. Pro Person 10 % Ermäßigung.

Hotels

Es ist uns ein großes Anliegen, dass Sie sich nach einem Radtag in einer angenehmen Atmosphäre erholen können. Die Unterbringung erfolgt mindestens in Komfort*** Hotels und häufig auch in FIRST CLASS **** Hotels. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC oder Bad/WC. Sie können Ihre Reise mit Frühstück oder mit Halbpension buchen.

LF-Routen

LF-Routen (Nationale Fahrradrouten) bilden ein weit verzweigtes Netz und sind an speziellen Schildern zu erkennen. Die LF-Routen zeigen Ihnen die Niederlande in all ihrer Vielfalt - nicht nur Natur und ländliche Gegenden, sondern auch schöne Städte und Dörfer. Die Routen werden, wann immer es möglich ist, auf ruhigen und sicheren Landstraßen, wenig befahrenen Wegen und Fahrradwegen geführt.

Mietfahrräder

Wir vermieten eine große Vielfalt an Fahrrädern und Ausrüstung. Unser Angebot finden Sie unter dem Punkt Fahrradverleih.

Diebstahlversicherung Mietfahrräder 

Die Kosten dieser Versicherung betragen € 3,00 pro Tag pro Fahrrad.

Für ein Elektro Rad € 6,00 pro Tag pro Fahrrad.

Achten Sie bitte auf die AGB für Vermietung und Versicherung von Fahrrädern

Reiserücktrittsversicherung

Zusammen mit der Reisebuchung können Sie auch eine günstige Reiserücktritts-versicherung von Mondial Assistance abschließen. Im Falle von unvorhersehbaren Ereignissen (schwere Erkrankung oder Tod, unvorher-sehbare Arbeitslosigkeit, großer Schaden, etc.) übernimmt die Versicherung Kosten für eine Reisestornierung oder Reiseabbruch. Die Prämie für diese Reiserücktrittsversicherung beträgt 5% des gesamten Reisebetrages plus 9,7% Versicherungssteuer plus € 4,50 Polizzengebühr.

Fordern Sie bitte die genauen Versicherungsbedingungen an. 

Reisesumme

Eine Anzahlung von € 100 pro Person bezahlen Sie bitte bis spätestens 10 Tage nach Empfang der Buchungsbestätigung. Der Restbetrag der Reisekosten sollte 6 Wochen vor Reisebeginn auf unser Konto überwiesen werden. Vielen Dank.

Reiseunterlagen

Das ausführliche Karten- und Informationsmaterial sowie die detaillierte Routenbeschreibung mit Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihre Tour schicken wir Ihnen nach Eingang der ganzen Reisesumme zu.

Reservierung

Sie können Ihre Traum-Radreise im Internet, per Fax oder telefonisch reservieren. Sobald wir Ihre Reservierung bekommen haben, bestätigen wir diese per E-Mail.

Routen

Sie radeln meist auf den Nationalen Fahrradrouten, LF-Routen genannt. Das sind die niederländischen nationalen Langstreckenrouten, die an speziellen Schildern zu erkennen sind. Zusätzlich benutzen wir die sogenannten Knotenpunktrouten, die oft gleich wie die LF-Routen laufen, aber eine flexiblere Routenführung ermöglichen. Auch die Knotenpunktrouten sind speziell beschildert.

Routenbeschreibung

Sie erhalten bei Ihrer Ankunft umfangreiches Karten- und Informationsmaterial. Ein detaillierter Streckenverlauf mit Hinweisen auf die Sehenswürdigkeiten entlang der Route ist nützlicher Begleiter auf Ihrer Entdeckungstour durch die schönen Niederlande.  

Erläuterung Knotenpunkt Radwegennetz 

Die Knotenpunkte sind die Stellen, an denen sich die Fahrradwege kreuzen. Jeder Knotenpunkt im Radwegenetz hat eine Nummer. An Kreuzungen, Weggabelungen und Abzweigungen zwischen den Knotenpunkten stehen rechteckige Schilder mit einem Richtungspfeil und der Nummer des Knotenpunktes, in dessen Richtung Sie fahren. 

Schwierigkeitsgrad

Radtouren für jedes Niveau

Die Radtouren in diesem Programm sind sehr vielfältig und daher auch im Schwierigkeitsgrad unterschiedlich. Wir haben eine Einteilung auf Basis der Tagesstrecken, der Wegcharakteristik und der Steigungen in vier Ebenen gemacht, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern. Bitte beachten Sie auch, dass die individuell erfahrene Anstrengung von vielen Faktoren beeinflusst wird: vom Wind, der Temperatur und generell von den Wetterbedingungen, von der Anzahl der Gänge des (Miet-) Rades und nicht zuletzt von Ihrer Kondition. Überlegen Sie sich auch, wieviel Zeit Sie auf dem Fahrrad verbringen möchten und wieviel Zeit für Sightseeing bleiben soll. Sie können an jedem Ort eine Extranacht buchen.

Stufe 1 *

Leichte Tour in hauptsächlich flachem Gelände. Auch geeignet für Menschen ohne oder mit wenig Fahrradpraxis. Die Tagesstrecken betragen ca. 30-50 km und sind mit einem 3-Gang-Fahrrad gut zu bewältigen.

Stufe 2 **

Tour durch flaches und leicht hügeliges Gebiet, kurze Anstiege sind möglich. Die Tagesstrecken betragen zwischen 30 und 65 km und sind mit etwas Fahrraderfahrung zu meistern. Wir empfehlen ein Fahrrad mit mindestens 5 Gängen.  

Stufe 3 ***

Tour durch hügeliges bis bergiges Gelänge mit teilweise steilen Anstiegen. Eventuell muss das Fahrrad über kürzere Passagen auch geschoben werden. Eine gute Kondition ist erforderlich. Das Fahrrad sollte mindestens 10 Gänge haben, mehr Gänge sind empfehlenswert. Die Tagesstrecken liegen im Bereich von 30 bis 75 km.

Stufe 4 ****

Anspruchsvolle Tour durch bergiges Gebiet, die Anstiege sind hier länger und/oder steiler als in der vorherigen Kategorie. Benötigt wird eine sehr gute Kondition, Fahrraderfahrung und ein Mountainbike. Die Tagesstrecken sind 30 bis 80 km lang.

Start und Ziel

Unsere Touren fangen einschließlich an in Amsterdam, Alkmaar, Amersfoort, Bunnik, Burgh Haamstede, Ede, Garderen, Haarlem, Harderwijk, Heerenveen oder Huizen und sind ausgezeichnet zu erreichen mit Zug oder Bus.

In diese Städte vermieten wir auch Fahrräder.

Startorte

Wenn Sie einen anderen Startort wählen, beachten Sie bitte, dass wir dort keine Fahrräder usw. vermieten und dass Ihr Gepäck auf jeden Fall am ersten Tag ab 09:00 Uhr bei einem der Hotels der Route bereitstehen muss.

Sie können auch starten in andere Städte an der route. Manchmal sind dann nur Parkplätze gegen Bezahlung möglich. Jedoch vermieten wir hier keine Fahrräder.

Stornierung:

  • Stornierung bis zum 42. Tag (ausschließlich) vor dem Tag der Anzahlung 
  • Stornierung ab dem 42. Tag (einschließlich) bis zum 28. Tag (ausschließlich) vor der Abreise: 35% des Restzahlung
  • Rücktritt ab dem 28. Tag (einschließlich) bis zum 21. Tag (ausschließlich) vor der Abreise: 40% des Restzahlung
  • Rücktritt ab dem 21. Tag (einschließlich) bis zum 14. Tag (ausschließlich) vor der Abreise: 50% des Restzahlung
  • Stornierung ab dem 14. Tag (einschließlich) bis zum 5. Tag (ausschließlich) vor der Abreise: 75% des Restzahlung
  • Annullierung ab dem 5. Tag (einschließlich) bis zum Reiseantritt: 90% des Restzahlung
  • Stornierung am Tag der Abreise oder später: die gesamt Zahlung

Zahlung

Eine Anzahlung von 15% bezahlen Sie bitte spätestens 10 Tage nach Empfang der Buchungsbestätigung. Der Restbetrag der Reisekosten sollte einen Monat vor Reisebeginn auf unser Konto überwiesen werden. Vielen Dank.

Zusatznächte

Sie wollen mehr Zeit haben für Entspannung oder Sightseeing? Zusatznächte sind an allen Etappenorten möglich. Bitte geben Sie uns Ihre Wünsche gleich bei der Buchung bekannt. Ausnahme: Zusatznächte im Start- und Zielhotel können Sie auch nachträglich dazu buchen. Die Preisangaben finden Sie bei der jeweiligen Tourenbeschreibung.