4-00 Radtour: Holländische Wasserlinie Tour

Tag 1   Anreise nach Bunnik / Utrecht

Anreise nach Bunnik / Utrecht.
Utrecht ist ganz in der Nähe und dort gibt es zahlreiche Geschäfte, Museen und ein gutes Nachtleben. Morgenstimmung auf dem Land

Tag 2   Bunnik/ Utrecht - Gorinchem 69 km

Nur 10 Minuten von Bunnik entfernt liegt das Fort von Rhijnauwen, das größte Fort der „Hollandse Waterlinie". Es ist nicht nur wegen seiner Geschichte interessant, sondern auch auf Grund der dort vorkommenden besonderen Pflanzen und Tiere. Einen Besuch wert ist auch das Glaszentrum in Leerdam. Dort demonstrieren Glasbläser aus der ganzen Welt ihr altehrwürdiges Handwerk. Hinter Leerdam liegen die Forts Asperen und Vuren, ebenfalls Teil der „Hollandse Waterlinie". Nachdem Sie mit der Fähre den Fluss Waal überquert haben, erreichen Sie schließlich Schloss Loevesteijn.

Tag 3   Gorinchem-Bunnik / Utrecht 55 km

Gorinchem ist eine alte Festungsstadt die wegen ihrer strategischen Lage durch Wälle und Mauern geschützt wurde. Das lebensfrohe Utrecht verdankt seinen Charakter den wunderschönen Grachten. Die Fußwege direkt am Wasser sind wirklich einzigartig. Hier kann man mitten in der Stadt und dennoch direkt am Wasser auf einer Terrasse sitzen und den Tag genießen.

Tag 4   Rückreise

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise in Ihren Heimatort.


Bilder

Utrecht
test
Leerdam glas blazen
Slot Loevenstein
Gouda kaas
Veerpont